Einlagenrohlinge „Sport&Alltag“

(gefräste Rohlinge)

Indiziert:

Empfohlen für Sportler mit den unterschiedlichsten Bewegungsabläufen

2 Rohlingformen lieferbar:

1. FC-Form = schmaler Stanz
(Sportschuhe, Konfektionsschuhe)
2. Bio-Form = breiter Stanz (Sandalen, Finn-Comfortschuhe)

Bestellberechtigung:

Nach der Teilnahme am footpower Basis-Seminar
#senso-2-3

SENSO CONTROL 2/3

Sensomotorisch (Knick-Senk-Spreiz-Plattfuß)
Empfohlen für Sportler mit linearen Bewegungsabläufen (Jogger, Walker, … usw.), sowie für Indikationsbezogene Versorgung in Alltagsschuhen.

Indikation:

1. Läufer mit Knick-Senk-Fuß (Sandwichbauweise empfohlen)
2. Knick-Senk-Fuß ohne neurologische Erkrankung
3. Achillodynie (Sandwichbauweise empfohlen)
4. Vorderes Schienbeinkantensyndrom
5. Hinteres Schienbeinkantensyndrom
6. Runnersknee
7. Jumpersknee
8. Morton´sche Neuralgie (Sandwichbauweise empfohlen)
9. Hallux Valgus und funktioneller Rigidus
10. Adduktorenschmerzen
11. Rückenschmerzen (Sandwichbauweise empfohlen)

Standard Shore

  • Shore 40*

Indikationsbedingte Alternativen

  • Shore 25*

  • Shore 30*

  • Shore 35*

  • Shore 45*

  • Sandwich*

Anatomische Merkmale:

– Knick-Senk-Fuß
– Plattfuß
– Spreizfuß
– Genu valgum
– Innenrotierendes Gangbild
– Außenrotierendes Gangbild
– Hypertoner M. Gastrocnemius
– Hypotoner M. Tibialis Posterior
– Vorfußabduktionsabweichung

SENSO CONTROL 2/4

Sensomotorisch (Knick-Senk-Spreiz-Plattfuß)

Empfohlen für Sportler, die rotationsgefährdende Sportarten betreiben (Handball, Fußball u.s.w.) Eine äußere laterale Verstärkung der Fersenschale erhöht den sensorischen „Input“ über die Hauptrezeptoren und kann somit die pronatorische Funktion des Rückflußes steigern, um einem „Umknicktrauma“ entgegen zu wirken.

Indikation:

1. Sportler mit Knick-Senk-Fuß (Sandwichbauweise empfohlen)
2. Knick-Senk-Fuß ohne neurologische Erkrankung
3. Achillodynie (Sandwichbauweise empfohlen)
4. Vorderes Schienbeinkantensyndrom
5. Hinteres Schienbeinkantensyndrom
6. Runnersknee
7. Jumpersknee
8. Morton’sche Neuralgie (Sandwichbauweise empfohlen)
9. Hallux Valgus und funktioneller Rigidus
10. Adduktorenschmerzen
11. Rückenschmerzen (Sandwichbauweise empfohlen)

Standard Shore

  • Shore 40*

Indikationsbedingte Alternativen

  • Shore 25*

  • Shore 30*

  • Shore 35*

  • Shore 45*

  • Sandwich*

Anatomische Merkmale:

– Knick-Senk-Fuß
– Plattfuß
– Spreizfuß
– Genu valgum
– Innenrotierendes Gangbild
– Außenrotierendes Gangbild
– Hypertoner M. Gastrocnemius
– Hypotoner M. Tibialis Posterior
– Vorfußabduktionsabweichung

SENSO CONTROL 2/5

(Knick-Senk-Spreiz-Plattfuß)

Empfohlen für Sportler mit linearen Bewegungsabläufen (Jogger, Walker, usw.) sowie für indikationsbezogene Versorgungen im Alltag

Indikation:

(bei individueller handwerklicher Bearbeitung)
1. Läufer mit Knick-Senk-Fuß (Sandwich-Bauweise empfohlen)
2. Knick-Senk-Fuß ohne neurologische Erkrankung
3. Achillodynie (Sandwich-Bauweise empfohlen)
4. Vorderes Schienbeinkantensyndrom
5. Hinteres Schienbeinkantensyndrom
6. Runnersknee
7. Jumpersknee
8. Morton’sche Neuralgie (Sandwich-Bauweise empfohlen)
9. Hallux Valgus und funktioneller Rigidus
10. Adduktorenschmerzen
11. Rückenschmerzen (Sandwich-Bauweise empfohlen)

Anatomische Merkmale:

– Knick-Senk-Fuß
– Plattfuß
– Spreizfuß
– Genu Valgum
– Innenrotierendes Gangbild
– Außenrotierendes Gangbild
– Hypertoner M. Gastrocnemius
– Hypotoner M. Tibialis Posterior
– Vorfuß-Abduktionsabweichung

SENSO CONTROL 3/1

Sensomotorisch
(abgesenkter Hohlfuß, leichter Plattfuß)

Indikation:

1. Patienten mit abgesenktem Hohlfuß
2. Patienten mit leichtem Plattfuß
3. Rückenschmerzen (Sandwichbauweise empfohlen)
4. Beschwerden im oberen und unteren Sprunggelenk (Sandwichbauweise empfohlen)

Standard Shore

  • Shore 40*

Indikationsbedingte Alternativen

  • Shore 25*

  • Shore 30*

  • Shore 35*

  • Shore 45*

  • Sandwich*

Anatomische Merkmale:

– abgesenkter Hohlfuß
– leichter Plattfuß
– Insertionstendinose der tiefen Flexoren
– Vorfußadduktionsabweichung

SENSO CONTROL 3/2

Sensomotorisch
(Hohlfußfehlstellung, varische Fersenbeinstellung)

Empfohlen für Sportler mit linearen Bewegungsabläufen (Jogger, Walker … usw.), sowie für indikationsbezogene Versorgungen in Alltagsschuhen.

Indikation:

1. Patienten / Läufer mit Hohlfuß und varischer Fersenbeinfehlstellung
2. Hohlfuß ohne neurologische Erkrankung
3. Rückenschmerzen (Sandwichbauweise empfohlen)
4. Achillodynie (Sandwichbauweise empfohlen)
5. Vorderes Schienbeinkantensyndrom
6. Hinteres Schienbeinkantensyndrom
7. Runnersknee
8. Jumpersknee
9. Morton´sche Neuralgie (Sandwichbauweise empfohlen)
10. Hallux Valgus und funktioneller Ridigus
11. Adduktorenschmerzen

Standard Shore

  • Shore 40*

Indikationsbedingte Alternativen

  • Shore 25*

  • Shore 30*

  • Shore 35*

  • Shore 45*

  • Sandwich*

Anatomische Merkmale:

– Abgesenkter Hohlfuß
– Hohlfuß mit varischer Fersenbeinstellung
– Ballenhohlfuß
– Hypertoner Gastrocnemius
– Hypotoner Peronei
– Innenrotierendes Gangbild
– Genu Varum
– Vorfußadduktionsabweichung

SENSO CONTROL 3/3

Sensomotorisch (Hohlfußfehlstellung, varische Fersenbeinstellung)

Empfohlen für Sportler, die rotationsgefährdende Sportarten betreiben (Handball, Fußball, usw.). Eine äußere, laterale Verstärkung der Fersenschale erhöht den sensorischen „Input“ über die Hautrezeptoren und kann somit die pronatorische Funktion des Rückfußes steigern, um einem Umknicktrauma“ entgegen zu wirken.

Indikation:

1. Patienten / Sportler mit Hohlfuß und varischer Fersenbeinfehlstellung
2. Hohlfuß ohne neurologische Erkrankung
3. Rückenschmerzen (Sandwichbauweise empfohlen)
4. Achillodynie (Sandwichbauweise empfohlen)
5. Vorderes Schienbeinkantensyndrom
6. Hinteres Schienbeinkantensyndrom
7. Runnersknee
8. Jumpersknee
9. Morton’sche Neuralgie (Sandwichbauweise empfohlen)
10. Hallux Valgus und finktioneller Rigidus
11. Adduktorenschmerzen

Standard Shore

  • Shore 40*

Indikationsbedingte Alternativen

  • Shore 25*

  • Shore 30*

  • Shore 35*

  • Shore 45*

  • Sandwich*

Anatomische Merkmale:

– Abgesenkter Hohlfuß
– Hohlfuß mit varischer Fersenbeinstellung
– Ballenhohlfuß
– Genu Varum
– Hypertoner Peronei
– Innenrotierendes Gangbild
– Vorfußadduktionsabweichnung

SENSO CONTROL 4/2

(Knick-Senk-Spreiz-Plattfuß)